Mittelaltermarkt Türkheim

Bernd am 12. Juni 2012

Der Mittelaltermarkt Türkheim hatte ein sehr reizvolles Ambiente, hier einige Eindrücke:

Medieval market - IMG_0700

Medieval market - IMG_0727a

Medieval market - IMG_0706x1

Medieval market - IMG_0800a

Medieval market - IMG_0957a

Frühlingserwachen in Starnberg

Bernd am 28. April 2012

Wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder das Frühlingserwachen, die Garten- und Kunsttage in Starnberg statt. Da die Ausstellung direkt am See liegt, ergibt sich ein sehr reizvolles Ambiente. Das Wetter zeigte sich von der freundlichen Seite und so zog die Veranstaltung auch viele Besucher an. Fotografiert habe ich ein Kunstobjekt direkt am See

The Awakening of Spring - IMG_0123ax

sowie ein kreatives Vogelhäuschen.

Birdhouse - IMG_0107ax

Kurz vor der Verlassen des Geländes zeigte sich ein sehr interessanter Lichteffekt am Himmel, ein sog. Halo. Ich korrigierte die Belichtungszeit um -5 Stufen, richtete meine Kamera zur Sonne und drückte ab. Heraus gekommen ist das Foto

Halo - IMG_0129

Leonhardifahrt Grafing 2011

Bernd am 01. November 2011

Am 30.10.2011 war wieder die traditionelle Leonhardifahrt in Grafing bei schönem Wetter und ich habe einige Fotos gemacht. In solchen Veranstaltungen benutze ich gerne Festbrennweiten, weil hier die Entfernung zum Motiv planbar ist und die hohe Lichtstärke mehr Spielraum bei der Gestaltung ermöglicht.

Leonhardi - IMG_8489a

Leonhardi - IMG_8141ax

Leonhardi - IMG_8186ax

Leonhardi - IMG_8479ax

Leonhardi - IMG_8299ax

Leonhardi - IMG_8577a

Das komplette Satz ist in flickr hinterlegt.

Mini-Triathlon in Kastenseeon

Bernd am 14. September 2011

Am 11.9.2011 fand in Kastenseeon ein 1/10-Triathlon statt mit den Disziplinen 400 m Schwimmen, 18 km Radfahren und 4 km Laufen. Dabei stehen mehr der Spaß und das Dabeisein im Vordergrund als die Leistung. Es konnten auch Teams und Familien teilnehmen, wobei jedes Mitglied nur 1-2 Disziplinen übernehmen muß; so werden auch nicht so Leistungsfähige ermuntert, teilzunehmen. Das Wetter war traumhaft schön und die Atmosphäre und Durchführung gelungen. Um als Zuschauer zum Schwimmwettbewerb zu kommen, mußte man eine normale Eintrittskarte ins Badegelände lösen, wobei ich mir als bekleideter Fotograf unter Badegästen zunächst etwas deplaziert vorkam. Das änderte sich aber bald, als weitere Zuschauer auftauchten. Ein paar Beispielfotos:

Triathlon - IMG_6227a

Triathlon - IMG_6372a

Triathlon - IMG_6522a

Triathlon - IMG_6654a

Triathlon - IMG_6606a

Weitere Fotos sind in flickr hinterlegt.

Rhein in Flammen

Bernd am 24. August 2011

„Rhein in Flammen“ ist ein jährlich in Koblenz stattfindendes Feuerwerksspektakel, das ich dieses Jahr erstmals genießen konnte. Es ist wirklich beeindruckend und hier ein paar fotografische Eindrücke:

Rhein in Flammen - IMG_4504x

Rhein in Flammen - IMG_4525ax

Rhein in Flammen - IMG_4634ax

Rhein in Flammen - IMG_4773ax

Fotos vom Tierpark Hellabrunn

Bernd am 30. März 2011

Bei meinem ersten Besuch in diesem Jahr im Tierpark Hellabrunn in München hatte ich Gelegenheit, meine neue G12 zu testen. Hier ein paar Impressionen:

Hellabrunn - IMG_0103ax

Hellabrunn - IMG_0112x

Hellabrunn - IMG_0128a

Hellabrunn - IMG_0144ax

Die G12

Bernd am 29. März 2011

Seit Oktober 2009 bin ich mit meiner Powershot G11 sehr zufrieden. Insofern bestand auch kein dringender Grund, zur G12 zu wechseln. Bei näherem Hinsehen reizten mich dann doch einige Erweiterungen, besonders

  • die elektronische Wasserwaage
  • das nochmals verbesserte Rauschverhalten
  • der verbesserte IS
  • die HD Videos

Wie es halt so kommt, ich konnte nicht wiederstehen und bestellte die G12. Mittlerweile hatte ich Gelegenheit, die Kamera ein paar Tage zu testen. Mein Eindruck:

  • Die elektronische Wasserwaage ist tatsächlich eine Hilfe für mich. Ich halte oft die Kamera nicht gerade und muß dann in Photoshop nachkorrigieren.
  • Das Rauschverhalten ist wirklich nochmals besser geworden und ist mehr, als ich von einer Kompakten erwartet habe.
  • Der IS war schon bei der G11 gut, eine Verbesserung konnte ich noch nicht verifizieren.
  • Die HD Videos sind in Ordnung, wenn die Scharfstellung richtig ist. Wegen der fehlenden Schärfenachführung ist die Videofunktion nur ein Notbehelf, wie bei der G11 auch. Hier leistet z.B. die SX30 weitaus Besseres.
  • Die neue HDR Funktion habe ich auch einmal getestet und ist nach meinem ersten Eindruck gar nicht so schlecht. Natürlich kann sie die differenzierten Möglichkeiten einer guten HDR Software nicht ersetzen.
  • Der Verfolgungs AF ist eine neue Funktion und bietet die Möglichkeit, das ein einmal fokussiertes Objekt verfolgt wird. In einigen Tests hat es funktioniert, aber so richtig produktiv hatte ich ihn noch nicht eim Einsatz.
  • Das viel gepriesene vordere Wahlrad gefällt mir zwar auch, hat aber für mich nicht den Stellenwert wie offenbar für die Mehrheit.

Mir war klar, das bei diesem Update kein solcher Sprung erfolgt, wie von meiner ehemaligen G7 zur G11. Dieser kleine Sprung hat aber meine Erwartungen erfüllt und ich werde bestimmt noch viel Freude mit diesem edlen Gerät haben.

Eisstrukturen

Bernd am 30. Januar 2011

An einem kalten Wintermorgen fielen mir an unserer Birke im Garten einige Einstücke auf, die nicht wegtauten. Schnell habe ich meine EOS 500D gegriffen und ein paar Fotos gemacht:

Ice - IMG_4820ax

Ice - IMG_4824ax2

Ice - IMG_4829ax2

Ice - IMG_4834ax1

Hochwasser in Regensburg

Bernd am 17. Januar 2011

Diese Fotos habe ich am 15.1.2011 in Regensburg mit meiner Canon EOS 500D geschossen:

Regensburg - IMG_4704x

Regensburg - IMG_4707

Regensburg - IMG_4714ax

Regensburg - IMG_4715ax

Musik mit Anzeige der Noten

Bernd am 17. Dezember 2010

Auf youtube habe ich kürzlich einige Videos gesehen, in denen klassische Musik gespielt und dazu die Noten angezeigt wurden. Für die Erfassung der Musik finde ich diese Darstellung ideal, ich nehme die Musik viel besser auf, wenn ich die Noten dazu sehe. Da ich gerade den Notensatz von Heinrich Lichners Weihnachtsfantasie „Stille Nacht, heilige Nacht“ fertiggestellt habe, bot sich an, für dieses Stück ein solches Video zu erstellen. Man muss dazu die Noten in graphische Teilstücke zerlegen, die gut in ein DIN A4 Querformat passen. Mit dem Windows Movie Maker lassen sich diese Graphiken dann gut mit der Musik zusammenfügen. Das Resultat habe ich auf

http://www.piano-midi.de/video/xmas/xmas1.wmv

hinterlegt. Ich bin gespannt, ob eine solche Darstellung Resonanz findet.